Wenn wir uns hier

Vielleicht auch nie mehr wiedersehn
Was ich fühle
Ist eher Dankbarkeit als Schmerz
Du lebst in mir
Ich hab so viel gelernt von Dir!
Deine Handschrift
Schrieb mir wichtiges ins Herz

(Wicked-Wie ich bin)

*1946 bis †2012

 

Im Februar 2012 habe ich einen der wichtigsten Menschen in meinem Leben verloren, meinen Papa Dieter. Wir haben zusammen gekämpft, geweint und gehofft. Nach harten Monaten und immer schwächer werdender Hoffnung musste ich akzeptieren, dass sich unsere Wege viel zu früh, trennen werden.

 

Am Ende eines mühsam gewordenen Weges musste ich ihn loslassen.

Den Kampf gegen den Krebs haben wir verloren, aber niemals werden wir uns verlieren.

 

Lieber Papa,

ich möchte Dir danken.

Du warst einer der wunderbarsten Menschen, die ich je kennengelernt habe.

Du hast mich stark gemacht und hast immer an mich geglaubt.

Du hast immer akzeptiert, dass ich meinen eigenen Weg gehen will und muss.

 

Ich bin unendlich stolz, Deine Tochter zu sein.

Du hast für alle Ewigkeit einen Platz in meinem Herzen.

 

Niemand ist wirklich tot, denn die Menschen, die wir lieben, leben in uns weiter.

 

Danke, dass Du immer für mich da warst.

 

In Liebe, Nessi

Hier ist Platz für Eure Nachricht, wenn Euch danach ist

Kommentar schreiben

Kommentare

  • Harald Lesch (Sonntag, 25. Mai 2014 23:42)

    Hallo ihr Lieben....bin geschockt...das wusste ich nicht...Ja, der Dieter war ein aussergewöhnlich feiner Mensch ! R.I.P.
    Herzlichst Harald

Bitte geben Sie den Code ein
* Pflichtfelder